NEUER HAUPTSITZ VON CONFARTIGIANATO
Lodi – Italien – 2012

Die 1958 gegründete „Confartigianato Imprese Provinz von Lodi“ ist eine autonome italienische Organisation, die auf dem Prinzip der freien Assoziation basiert und heute mehr als 2.100 Unternehmen aus 20 Tätigkeitsbereichen vertritt.
Das Gelände, auf dem der neue Hauptsitz von „Confartigianato“ von Lodi errichtet wurde, war das Gelände eines Supermarktes, d.h. ein ziemlich großer Bereich. Das Gebäude wurde daher einer speziellen Aufteilung der Räume für eine schlankere und funktionellere Nutzung unterzogen. Dieser Ort ist als ein flexibles Beziehungssystem zwischen Mensch und Raum konzipiert. Als Rahmen für die Arbeitsfunktionen spielen das natürliche Licht, das Glas, die Transparenz und die Bewegung der Wände eine besondere Rolle: Die Besucher sind so eingeladen und stimuliert, die Räume zu entdecken.
Neben ihrer funktionalen Rolle, d.h. die Gewährleistung der erforderlichen Beleuchtungsstärke-niveaus für die korrekte Durchführung von Arbeitstätigkeiten, ist die Beleuchtung auch ein Instrument, um den Raum aufzuwerten und die Benutzer in den Büros zu führen.