VIALE STAZIONE (UNTER TEIL)
Bellinzona – Schweiz – 2015

Die neue Beleuchtung ermöglicht, den unteren Teil der „Viale Stazione“ auch während der Abendstunden zu "bewohnen", die Freude am Besuch des architektonischen Raumes nach Sonnenuntergang zu verlängern und die Entwicklung sozialer und kommerzieller Aktivitäten zu fördern. Die Nacht wird so zu einer herrlichen und unvergleichlichen Gelegenheit, den Kontext auf eine andere Weise wahrzunehmen: In der Nacht werden neue und unerwartete Bilder, Blicke und Aussichten vom neuen Licht gezeigt.
Die neue Beleuchtung ist vom Lighting Management & Control System (LM&CS) verwaltet, das es ermöglicht, verschiedene Beleuchtungsszenarien zu schaffen und so den architektonischen Raum zu multiplizieren. Außerdem ist es auch möglich, die Beleuchtungsszenarien nach dem Veranstaltungskalender anzupassen, um den Ort ästhetisch aufzuwerten und die Nutzer zu begeistern.